Direkt zum Seiteninhalt
Yachtcharter Kanaren - Gran Canaria und die anderen Vulkaninseln
Yacht Charter Ziele
Yacht Schnellsuche Charter
Yachtcharter detaillierte Suche

Yachtcharter Kanaren - Gran Canaria und Teneriffa oder Lanzerote



Wer Gran Canaria mit seinem Trubel in den Touristenzentren liebt,
findet dennoch im Hinterland sehr interessante mehr naturbelassene Landschaft und nette Bewohner.
Die anderen Kanareninseln sind vulkanisch und/oder besonders naturbelassen.

Für jeden etwas dabei für Ihre

Yachtcharter Kanaren, Gran Canaria


Revier für etwas erfahrene Segler - die Kanaren
Beständiger Passat, der aber auf Lee der Inseln und zwischen Inseln durch hohe Berge und Düseneffekte stark auffrischt - unbedingt Vorsicht. Die Entfernungen der Inseln sind hier etwas größer. Navigation nicht so anspruchsvoll, aber die Strömungen und Fallwinde sind zu beachten.
Mindestens zwei Segler an Bord sollen erfahren sein. Dann wird es auf See und an Land ein toller Urlaub.
Gran Canaria mit der großen Marina, Teneriffa, La Gomera, La Palma, El Hiero, Lanzerote
Das Ganze Jahr guter Segelwind. Bekannt als letzte Station für Atlantik überquerende Segler und daher vergleichbare Atmosphäre wie auf den Azoren in den Skipper Kneipen. Viele bekannte Treffpunkte für Hochsee-Segler. Jedes Jahr Startpunkt für die Transatlantikregatta.
In diesem Gebiet bitte unbedingt die gängigen Bücher und Hafenführer vorher lesen, um Überraschungen zu vermeiden. Viele Marinas sind übervoll bis zum letzten Gastplatz. Die lange Atlantikdünung macht die Wellen zwar nicht weniger hoch - aber länger und damit deutlich haromischer. Wegen der etwas längeren Entfernung von Insel zu Insel, sind die Atlantischen Inseln von Spanien auch als Meilen-Törns beliebt. Jedenfalls liegt hier der Fokus mehr auf Segeln als auf Strandleben.


Teneriffa und Lanzarote

Weniger überlaufen und interessante Landschaft



Gran Canaria

Skifahren auf dem Gipfel und Baden im Meer am gleichen Tag. Das ist hier möglich.


Sie haben gerade die Seite "yachtcharter Kanaren Gran Canaria " gelesen
Zurück zum Seiteninhalt