Direkt zum Seiteninhalt
Yachtcharter Griechenland - das Licht - die See
Yacht Charter Ziele
Yachtcharter detaillierte Suche
Yacht Schnellsuche Charter

Yachtcharter Griechenland - Ägäis oder ionisches Meer

- in jeder Himmelsrichtung eine schöne Insel -

Hier haben wir unser Segler-Herz verloren

Vielbesungenes ganz besonderes Licht und besondere Lebensart
- einfach traumhaft -
Yachtcharter Griechenland lohnt sich für die Seele
Ich erinnere mich noch gut an die Zeiten, an denen in Griechenland die gesamte Yachtingszene aus einer Marina in Athen bestand.
Dann wuchs das Angebot in Griechenland von Athen Kalamaki Marina immer weiter nach Korfu und Lefkas als Teil der ionischen Inseln und nach der Pleite der staatlichen Olympic Marina kam die neue Marina in Lavrion.
Dann kamen die Inselgruppen wie die Kykladen,  dann die Sporaden. Später die Dodekanes und Rhodos.
Das lag auch nicht zuletzt an den damals kaum vorhandenen Marinas außer Athen und den sehr teuren und raren Flugverbindungen. Wer mit der ganzen Crew in Athen gelandet war, wollte nicht noch eine Fähre ( eventuell über Nacht) bis zur Yachting Marina auf den Kykladen einplanen. Der Urlaub ist kurz und man möchte den auf Yachten verbringen und nicht auf der Fähre.
Und so verminderte sich Jahr um Jahr die Zeit bis man in der Marina an Bord der Yachten war durch sowohl schnelle Flugverbindungen von Athen nach Rhodos, Naxos, Lefkas, Korfu oder Skiathos als auch Direktflüge ab Deutschland etc. Die gewonne Zeit hatte man mehr zum Segeln. Einen Tag von einer oder zwei Urlaubswochen bei der Anreise einzusparen, das war schon was. Inzwichen kann der Skipper fast überall auf leicht erreichbareni nseln ein Boot mieten am selben Tag der Anreise.

Die griechischen Inseln des Ionischen Meeres sind schon mit deutlich weniger Wind in der Saison beschenkt als die Ägäis. Bei Korfu, Lefkas und weiter südwärts ist es mehr gemütliches Segeln im Ionischen Meer. Ich persönlich liebe die Ägäis, da dort doch mit mehr Wind zu rechnen ist. Die nördlichen Starkwinde sind berechenbar in Stärke, Richtung und Dauer. Ein enormer Vorteil ist, dass man dann außer nach Norden in jeder Richtung eine andere Insel anlaufen kann und am gleichen Tag ankommen. Wenn Sie einen One-way machen mit Start in den Sporaden können Sie in den zwei Wochen nach Süden segeln und sehr viel entdecken am Festland und auf weiteren Inseln. da kommen Sie in Gegenden, wo es kaum Touristen gibt. Überall gut geschütze Buchten und man braucht keine Marina. Für einen Meilentörn kann man bis Rhodos in zwei Wochen und dabei traumhafte Inseln besuchen. Viele mieten auch ab Athen / Kalamaki oder Lavrion und so kann man Rhodos auch in einer Woche erreichen. Die Griechen als Erfinder der Melancholie können Sie nach einem Besuch der kleinen Inseln verstehen - Sie werden nur mit Herz-Schmerz Abschied nehmen. Segeln zwischen den griechischen Inseln ist Yachting vom Feinsten.
Wir haben Griechenland jetzt über 40 Jahre mit der Yacht bereist und konnten alle Entwicklungen genau beobachten. Das sowohl im Ionischen Meer mit Lefkas und Korfu und auf allen ägäischen Inseln.
Ihr Boot -Yacht oder Katamaran oder Segelboot- finden wir für Sie genau nach Ihren Wünschen. Der Start noch am selben Tag aus der Marina bringt der Crew und dem Skipper einen schönen Yachting Tag gleich am Anfang.
Überall, wo der Tourismus sehr stark gewachsen ist, werden die Geschäftsleute verwöhnter und bemühen sich eher weniger. Das betrifft ganz besonder die großen Inseln der Kykladen.
Das ist auf der ganzen Welt so zu beobachten. Auch wenn das keine Entschuldigung sein soll.
Warum sich anstrengen, wenn das Restaurant oder Hotel immer voll ist ?

Der große Vorteil als Skipper bei Yachtcharter Griechenland mit der Yacht ist aber, dass man es selbst in der Hand hat, wie nah oder weit weg man von den Touristenzentren ist.
Wir mussten auch die Erfahrung machen, dass Traumbuchten und Geheimtip-Tavernen inzwischen zu Monster Discos wurden, die kilometerweit zu hören waren und der Bass unseren Sundowner zum Wackeln brachte ( kein Scherz). Aber auf der Flucht von dort haben wir neue Geheimtipps entdeckt, die nach all diesen Jahrzehnten noch existieren. Und in jeder Himmelsrichtung ist eine neue Insel.

Es besteht natürlich ein Gefälle zwischen Gegenden die leicht von Standardtouristen zu erreichen sind ( Kykladen ) zu Gegenden, die sehr schwer zu erreichen sind ( alle kleinen Inseln). Man kann also durchaus noch das alte unverfälschte Griechenland entdecken. Die griechischen Inseln sind teilweise sehr schwer zu erreichen mit den Fähren oder gar Flugzeugen. Aber genau das liebe ich.
Einfach schauen, wo gibt es keinen Flughafen, wo kommt die Fähre nur alle paar Tage - da ist HELLAS.

Oder einfach uns fragen :-) Geheimtips für yachting mit und ohne Skipper, von insel zu insel mit Boot oder Katamaran.

Das Ionische Meer

Korfu mit "Little Italy"- Design lebhaft und gut besucht.
Mit jeder Insel nach Süden einen Schritt weiter ins traditionellere Griechenland.



Die Ägäis

Unzählige Inseln und schöne Küsten.
Vieles nur mit Schiff zu entdecken.
Von ultramodern bis zu sehr traditionell.



Sie haben gerade die Seite "yachtcharter Griechenland " gelesen
Zurück zum Seiteninhalt